Die Geschlechtsbestimmung

 

Mehrere Böcke zusammen halten?

 

Kastration

 
 

Die Geschlechtsbestimmung

 
Selbst bei neugeborenen kann man schon das Geschlecht bestimmen auch wenn es manchmal etwas schwer ist
Beim Männchen kann mit einen leichten Daumendruck auf den Bauch sehr schnell unten einen kleinen Penis zu sehen. Man sagt auch es sieht wie ein  " i " aus.
Bei einem Erwachsenen Bock ist es dann gar kein Problem mehr, denn dort kann man dann deutlich einen Penis erkennen, zudem kommen dann noch rechts und links die Hoden.
Es sieht dann wie Geschwulst unter der Haut aus.
 

<-- Bock -->

Beim Weibchen ist das Geschlechtsorgan mehr Y-förmig aus, was auch bei leichten druck auf den Bauch erhalten bleibt

<-Weibchen->

Zurück nach oben!!

Kann ich mehrere Böcke ohne Probleme
zusammen halten??????

 

Die Haltung von mehreren Böckchen ist grundsätzlich möglich!!

Es sollten nur verschiedenes Sachen dabei beachtet werden!

Zu einem älteren Bock kann man ein oder mehrere junge Böckchen setzen und nie einen gleichaltrigen den das klappt nur im seltensten fall.

 

Es wird nicht gut gehen, wenn man zu zwei ausgewachsene Böckchen ein oder mehrere junge oder ausgewachsene  Böckchen setzt. Dann gibt es Rangkämpfe und  Beanspruchung auf die jüngeren Tiere. Diese Kämpfe können mit schlimmen

Verletzungen bis hin zum Tod enden!! Und in den Meisten fällen kann man die Ausgewaschenen Böcke danach auch alleine setzen selbst wenn sie sich vorher vertragen haben.

 

Wenn sich Meerschweinchen angreifen und beißen, nie Mals mit den Händen versuchen sie zu trennen, sondern  mit einer Kehrblech zwischen gehen oder einem breiten Brett. Vorsicht! Die Schweinchen können auch hoch springen und wenn sie in Rage sind, beißen sie überall hinein auch uns Menschen, Also bitte dann vorsichtig sein und versuchen die Streithähne erst mal zu trennen und etwas beruhigen zu lassen bevor man rein greift.

 

So etwas tritt jedoch gar nicht erst auf, wenn man das wie oben beschrieben handhabt.

Ebenfalls darf man nicht mehr diese Böckchengruppe trennen die man einmal zusammen gesetzt hat. Heute so, morgen so. Das geht nicht. Auch nicht, wenn man die Böckchen zu anderen Böckchen setzt und wieder zurück und schon gar nicht wenn Weibchen mit im Spiel war dann ist es aus mit der Bockgruppe.

 

Wenn man ein Böckchen zusammen mit einem Weibchen gehalten hatte, kann man zu dem Böckchen auch nur noch jüngere Böckchen setzen!

Niemals ein Weibchen mit vielen Böckchen zusammen setzen! Dann kämpfen die Böckchen um das Weibchen bis zum Tod

 

Böckchen stinken NICHT !

Es wird oft behauptet, dass Böckchen stinken. Das trifft jedoch überhaupt nicht zu! Man kann Meerschweinchen -Böcke nicht mit Kaninchen-Böcke  vergleichen, denn Kaninchen-Böcke riechen sehr stark da sie überall und alles Markieren..
Jedes Meerschweinchen kann "stinken", wenn man es lange im "Dreck" sitzen lässt. Hält man aber die Käfige sauber, so ist nicht zu unterscheiden, ob man ein Weibchen oder ein Böckchen dort sitzen hat.

Die  Urinstellen kann man ja täglich oder alle zwei Tage reinigen und etwas frisches Einstreu nachfüllen, dann fängt es erst gar nicht an zu riechen.

 

Böckchen müssen NICHT kastriert werden, wenn man eine Bockgruppe macht

Leider werden die Meerschweinchen-Halter oder die, die es mal werden möchten

von verschiedenen Tierärzten, Tierheime oder Bücher so verunsichert. Es heißt, das Bock muss

kastriert werden, um ein Zweiten dazuzusetzen oder  sogar, es muss kastriert werden, weil man "kein" Böckchen dazusetzen kann, sondern nur ein Weibchen.

DAS STIMMT ABER NICHT! . Den Aufwand und die Kosten kann man sich für eine Böcke Gruppe ersparen den Meerschweinchen verändern nicht ihr verhalten wie zum Beispiel Hunde wenn sie Kastriert werden.

Wenn man allerdings eine große Gruppe von Meerschweinchen halten möchte ist es besser einen Kastrat und eine Gruppe von Weibchen zusammen  zuhalten.

Sonst bekommt man halt Nachwuchs.

 

Kastration

Eine Kastration ist immer dann gut wenn man einen Bock in eine Gruppe Weibchen setzen möchte und keinen Nachwuchs davon haben möchte.
Oder sich einfach nur ein Pärchen halten möchte, und das Weibchen nicht alle 3 Monate Babys bekommen soll.
Ich habe meinen Bock Lucky Lucke als erstes Kastrieren lassen, weil ich keine Kurzhaarigen MS Züchten möchte und den Bock wollte ich auch nicht alleine sitzen lassen. Mittlerweile habe ich noch Mocca und Fivel jr. Kastrieren lassen.
Jetzt habe ich für mein Rentner, Wurf und Jungtier Gehege einen Kastraten, der für Ordnung sorgt.
Seit dem kann ich ohne Probleme die Weibchen umsetzen ohne das sie Rum zu Zicken.
Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen das es nichts schöneres gibt als einen Kastraten in der Gruppe.

Das Meerschweinchen sollte mind. 3 Monate alt sein, besser ist es wenn sie schon 6 Monate alt sind und Gesundheitlich fitt sein. Die Kastration wird von vielen Tierärzten mittlerweile als Routine eingriff angesehen, aber man sollte immer bedenken das immer ein Risiko durch die Narkose bleibt.

Bei Lucky Lucke habe ich einen Termin ausgemacht und ihn dann Morgens zum Tierarzt gebracht.
Mittags konnte ich ihn schon wieder abholen, er war zwar noch leicht benommen aber sonst ging es ihm gut. Einige Tage habe ich ihn dann alleine in einen Käfig auf Handtüchern sitzen lassen, damit kein Dreck in die Wunde kam.

Mittlerweile lasse ich regelmäßig Böcke Kastrieren und habe bis her auch noch keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.

Kann auf Wunsch jeden Abgabe Bock von meiner HP auch als Kastrat Günstig abgeben,
das Risiko trage ich wenn mal was sein sollte. Was aber bisher noch nicht war, da mein TA wirklich toll ist. Der Kastrat kann dann bei mir abgeholt werden wenn die Fäden raus sind und alles in Ordnung ist.

Zurück nach oben!!