Hier finden die viele nützliche Tips rund ums Meerschweinchen!

 

Erst einzeln setzen ( Quarantäne)

Neue MS können Krankheiten einschleppen die man am Anfang noch gar nicht gesehen hat und durch die Futter Umstellung und dem Ortswechsel sind sie leichter anfällig für Krankheiten.
Dadurch sollte man wenigstens 1 Woche die neuen MS in einen anderen Käfig setzen das wenn nicht die eigenen MS angesteckt werden.
Oft kommt es auch vor das ein MS Schwierigkeiten hat sich an alles neue zu gewöhnen, dann sollte man trotzdem ein MS dazusetzen, dann aber das robusteste MS von allen nehmen.
So fällt es dem neuen dann vielleicht leichter sich an alles zu gewöhnen, und wenn es Erkrankt ist es nur ein MS und nicht die ganz Zucht.
 

 

Die MS müssen sich erst Eingewöhnen

Oft reagieren MS ängstlich wenn sie in einer neuen Umgebung kommen, dazu kommt dann auch noch die Futterumstellung.
Es sollten deshalb bei Neukauf einige Regeln beachten.
  Meerschweinchen sollten möglichst immer zu 2 Gehalten werden, da sie Rudel Tiere sind.
   
  Es sollte dem MS 1 Woche Ruhe zum Eingewöhnen gegönnt werden und dann immer Regelmäßiger mit dem MS beschäftigen damit es richtig Zahm wird.
   
  Keine Hektischen Bewegungen auf dem Käfig zu machen, und immer mit ruhiger Stimme mit dem MS Reden, damit es sich an ihre Stimme gewöhnt.
   
  Dem MS eine Möglichkeit zum Verstecken im Käfig geben (Häuschen, Heu)
   
  Fütterungszeiten einhalten, am besten Morgens und Abend.
Dann werden Sie auch ganzschnell mit viel Gequieke begrüßt
   
  Immer mit beide Hände das MS aus seinen Käfig nehmen.
   
  MS lieben es wenn man Streichelstunden auf dem Schoß einlegt. 
Am besten legt man ein Handtuch drunter, dann ist es auch nicht so schlimm wenn sie mal Kötteln oder Pieppie machen. Am liebsten haben sie es an den Ohrmuscheln und unter dem Mäulchen. Zwischen durch kann man Leckehrchen (Petersilie, Löwenzahn, u.s.w.) Reichen so lernen sie  sehr schnell aus der Hand zu fressen.
   
  Täglich versuchen mit einem Leckehrchen in der Hand zum Käfigrand zu locken.
   
  Das Hauschen kann man dann auch nach einiger Zeit Tagsüber raus lassen.
   
  Dem MS Abwechslung zu laufen Bieten, z.B. mit Steine, Röhren, eine 2 Ebene, u.s.w.

 

 

Die Meerschweinchen Beschäftigen

Meerschweinchen macht es Spaß immer wieder aufs neu ihren Käfig zu erkunden.
Mehrere Ebenen in den Käfig bauen die durch Rampen oder Stufen zu erreichen sind.
Röhren (Baumrinde, Abwasserrohr) oder Häuser mit mehreren Eingängen, da kann man besonders gut fangen Spielen, gleichzeitig dienen sie auch als Unterschlupf oder Schlafstelle.
Obstbaum Zweige und Äste woran sie dran knabbern können.
 

 

Wie oft Ausmisten?

Wie oft Ausgemistet werden muss das liegt immer an der Käfiggröße und der menge an MS in dem Käfig. Die Einfachste Regel ist immer früh genug zu misten bevor Geruch entstehen kann.
Oft bevorzugen die MS auch bestimmte Ecken in denen sie ihr Geschäft verrichten, die einfach zwischen durch schon mal raus nehmen , dann kann sich auch so schnell kein Geruch bilden.
In Regelmäßigen abständen sollte man auch die Kunststoffschale Gründlich reinigen, was sehr gut mit Sagrotan geht, damit wird es auch gleich desenfieziert.
Die Trinklaschen und Futternäpfe sollten auch in Regelmäßigen abstanden gereinigt werden.
Als Einstreu eignen sich auch sehr gut Sägespäne, aber es gibt auch einige andere Möglichkeiten den Käfig Einzustreuen. Aber da kann man sich am besten im Handel Erkundigen, was einem am besten gefällt.